Monatsarchiv: April 2013

Einführung

Wir begrüßen euch herzlich auf dem Blog des Proseminars „Digitale Literaturen. Erzählformen und Rezeptionsprozesse des Netzes.“!

Mit der Erfindung und massenhaften Verbreitung des Internets vollzieht sich ein Wandel, der auch vor der Literatur nicht Halt macht. Alte und neue Formen durchlaufen Veränderungen, der Text (im engen und weitesten Sinne) entsteht digital und wird entsprechend digital rezipiert. Auf wissenschaftlicher Seite kooperieren unterschiedlichste Disziplinen bei der Erforschung und Systematisierung dieses scheinbar unbegrenzten Feldes.  Das Seminar wird versuchen, den wichtigeren Großphänomenen Rechnung zu tragen und sie im besten Fall in schon bestehende und/oder neu gezeichnete Theoriegerüste einzubinden.

Simultan wird diese Plattform der Veröffentlichung von Beiträgen zu den Seminartexten und -diskursen sowie weiterführendem Material dienen (s. Link Pool). Jedem Seminarteilnehmer steht es frei, einen Artikel zu publizieren (eine Anleitung dazu findet ihr hier). Die Einladungen werden euch per Mail zugesandt.

Bei Fragen, Wünschen, Anregungen zögert nicht, euch bei uns zu melden.

Viel Spaß und anregende Diskussionen wünschen

Pavlos und Michaela

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein