Quality-Television: Die narrative Spielwiese des 21. Jahrhunderts!?

huge-wall-of-tvs

Am 30. September 2013 findet, initiiert vom komparatistischen Seminar der Uni des Saarlandes, daselbst eine Tagung zum Thema „Serial Narration“ statt. Für Bei- und Vorträge ist ausdrücklich der Nachwuchs aufgerufen. Die Tagung ist Teil des laufenden Forschungsprojektes Living Handbook of Serial Narration on Television (Hauptseite).

Die Ausschreibung samt Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Das Wichtigste: Ein Abstract sollte bis zum 14. Juli eingereicht werden, der Vortrag maximal 20 Minuten in Anspruch nehmen.

Mir scheint das Projekt recht interessant deswegen, weil es im Ansatz sehr offen ist und viel Spielraum für kreative Beiträge lässt. Narrative Strukturen und der große Fundus an relevanten Serien spannen ein großes Netz. Wer Anregungen sucht, seinen Serienhorizont zu erweitern – IMDB hilft gerne aus.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s